#1

Satzung

in Allgemeine Infos 06.12.2013 19:31
von Nevarian • Hauptmann | 221 Beiträge

Zitat
Die Eisenkrone


Ausrichtung: RP/PvP
Fraktion: Dolchsturz-Bündniss
Leitung: Nevarian
Forum:
http://eisenkrone.xobor.de/



Bewerbungsstopp bis zum 13. Dezember!


Die Eisenkrone ist kein gewöhnlicher Bund aus freien Bürgern. Wer für die Eisenkrone kämpft, kämpft für mehr.
Wir sind eine Paramilitärische Organisation, mit einem großen Vorhaben. Wir stehen treu zum Großkönig, doch wir kämpfen für ein neues Kaiserreich. Wir sehen unsere Stärken nicht in einer besonderen Ausbildung zum Ritter oder eines Titels, sondern in unserer Treue, Standhaftigkeit und Disziplin. Das ist es auch, was uns von anderen Gilden unterscheidet. Wir wollen mehr sein als nur ein unbedeutender Zusammenschluß einiger weniger, dessen Stärke nicht ausreicht, um es mit den anderen Allianzen aufzunehmen. Wir dienen unserem Volk! Und aus diesem Grund steht für uns auch der Wille, der Nation zu dienen an oberster Stelle.


RP:
Was es bietet:
Unser RP unterscheidet sich sehr von dem anderer Gilden. Wir wollen nicht ein simples, standartisiertes "Wir stehen treu zum König und kämpfen für ihn" RP betreiben, sondern ein auf ein durchdachtes, komplexes und stets erweiterbares RP auffallen. Als paramilitärische Vereinigung setzen wir daher auf Militärische Werte und Militärischen Drill. Dass soll natürlich nicht bedeuten, das man als Spieler eingeschränkt ist, alles ist trotzdem möglich, sondern vorallem dazu dienen sich im RP mehr als Soldat, denn als einfacher, bewaffneter Bürger zu fühlen. Denn genau das sind wir!
Soldaten, die Respekt verdienen. Wo andere Gilden Milizen auffahren, wollen wir gedrillte Soldaten stellen. Man kann Teil etwas großem, eines höheren Zieles, das darin besteht, ein neues, mächtigeres Kaiserreich zu schaffen, sein. Denn wir sehen uns immernoch als Gemeinschaft von Streitern, die hinter eben diesem Ziel stehen.
Wir wollen unser RP durch häufige Aufmärsche, Reden, Angriffe und Überfälle, ganz nach unserem Plot erweitern. Außerdem spielt ein neuartiger Flügel der Gilde, wie er so noch nicht in TESO-Gilden vorhanden ist, eine wichtige Rolle, der auch auf den Gildenalltag Einfluss nimmt. Nämlich Politik! Als erste Gilde wollen wir ein Politik-artiges Projekt durchsetzen, in welchem mit allen Mitteln moderner und vormoderner Parteien und Regimes gekämpft wird. So kommt zum Beispiel Propaganda, feste Positionierung zu einem Thema, Reden, Verhandeln, Verträge und mehr darin vor!


Konzept:
Wir haben ein gut durchdachtes, komplexes und flexibles Konzept ausgearbeitet, was durch vielerlei Aktionen, Evente und Nebenplots bereichert wird. Ein wichtiger Teil des Konzeptes ist die regelmäßig voranschreitende Gilden-Kampagne. Damit ist gemeint, das bestimmte, zueinander passende Events in regelmäßigen Zeitabschnitten planmäßig weiter geführt werden. Wurde zum Beispiel beim einen Event mit einem großen Zug und viel Gejubel die Grenze nach Cyrodiil überquert, kann nach z.B. 2 Wochen eine Festung als Stützpunkt erobert werden, in der wieder 2 Wochen später eine große Versammlung, in der über weiteres Vorgehen im Krisengebiet entschieden wird, stattfinden. Haben Mitglieder (bei uns Gefreite) selber Vorschläge zur Verbesserung des Plots oder der Kampagne, können sie diese in einem Unterforum oder im direkten Gespräch mit den Verantwortlichen natürlich auch mit einbringen.
Unsere Gildenordnung orientiert sich stark am Römischen System des Heeres, wo vorallem auf eine gute taktische Ausbildung, disziplin und Standhaftigkeit gesetzt wurde.
Wir möchten eine möglichst reale Verwirklichung eines Militär Konzeptes machen, was Wachgänge, Patroulien in Krisengebieten, Aufmärsche, Trainings und natürlich Übergriffe auf den Feind beinhaltet. Vorallem bei Events möchten wir das Ausspielen, das heißt, wenn z.B eine Rede auf einem Podest an der Stadtmauer gehalten wird, dann stehen am Fuß der Treppe/n jeweils zwei Wachposten, während hinter dem Redner an die Mauer gelehnt einer steht, und auch in den Straßen die zum Platz führen könnte. Das alles könnte Verbunden sein mit einem Marsch durch die Stadt, begleitet von einigen Instrumenten. Um nur ein Beispiel zu nennen.


Foren-RP:
Um die Zeit bis zum Release von TESO überbrücken zu können, starten wir natürlich auch Foren-RPs. Ziel der Foren-RPs ist es, eine aufeinander Vertrauende Gemeinschaft zu bekommen, welche auch das Spiel effektiv gestalten möchte.
Insgesamt sollte gesagt sein, das diese etwas "andere", mögliche Form des RPs eine alternative zum Standartisierten RP, das eh schon überbesetzt ist, sein soll.



Politik
Wir möchten euch eine neuartige Möglickeit, wie es sie bisher noch nicht in "Elder Scrolls Online" gibt, bieten: Die Politik. Die Politik ist ein eigener Zweig der Gilde, für den noch ein Leiter gewählt werden muss. Unter Politik verstehen wir das allerdings nur den Rollenspielerischen Aspekt, da es Engine mäßig wohl unmöglich ist, das umzusetzen. Wohl aber wollen wir in der Politik einen Rat aus verschiedenen Gilden des Dolchsturz-Bündnisses etablieren, dem jeweils ein Abgesandter der Gilden, sowie der Gildenleiter beiwohnen. Dieser Rat wird die oberste Instanz der angestrebten Front des übergreifenden Bündnisses aus Gilden, das wir als Projekt einführen wollen, sein. Außerdem wird die Politik-Abteilung der Gilde im öffentlichen Gildendasein darstellen, die Abteilung ist zu einem Gutteil an der Organisation und dem Aufbau von Festen und Veranstaltungen, wie z.B. einem Zug durch einen Wald usw. beteiligt.


Das Spiel:
Natürlich wollen wir auch das, was die Engine uns bietet, nicht außer Acht lassen. Wobei wir sagen müssen, dass das "Farmen" etc. Bei uns nicht sein sollte. PvP ist in Sachen Engine unser Hauptaugenmerk, also werden wir dort sehr aktiv sein. Auch PvEler sollen auf ihre Kosten kommen. Im PvP wollen wir Schlachtzüge, mit einem gewissen Ruf, stellen. Daür haben wir extra ein System entwickelt, welches aber eine gewisse Anzahl an Mitgliedern erfordert. Auch das Konzept setzt den Besitz einer eigenen Gildenfeste voraus, da es eine große Bereicherung zum üblichen Gemetzel in PvP Gebieten sein kann, eine Festung zu verteidigen. Auch zur Verteidigung haben wir eigene Strategien entwickelt. Massenschlachtzüge sind eine weitere Besonderheit. Diese werden in offiziellen TESO Foren gewisse Zeit vorher bekannt gegeben, auch damit sich die Feinde darauf vorbereiten können. Dabei handelt es sich um möglichst große Schlachtzüge, die OOC, sowie auch einige normale Schlachtzüge geleitet werden. Auch Spieler und Gilden, die nicht zu uns oder unseren Bündnisspartnern gehören, können daran Teilhaben. Das einzige Ziel dieser SZs isg es, soviele Gegner wie möglich zu töten und einfach Spass am gemeinsamen Metzeln zu haben.
Ansonsten kann ein Mitglied jederzeit eine "Jagdgruppe", also einfach eine Gruppe PvP Spieler zusammenrufen.
Bündnisse:
Wir wollen im Dolchsturz-Bündniss auf keinen Fall isoliert dasthehen! Darum haben wir uns bereits um Bündnisse bemüht, und stehen schon jetzt im Bündniss mit dem "Orden der Dolche". Ziel unsereres Bündniss-Denken ist das Führen einer Allianz aus mehreren Gilden, sozusagen einer Diplomatischen-Front des Dolchsturz-Büdnisses. Denn alleine ist es viel Schwerer Großprojekte zu organisieren, wenn allerdings alle Gilden der Fraktion mithelfen, ist es viel leichter.


Rangordnung:
Wir haben uns ein einfaches System zur Rangordnung überlegt, bei dem die Macht sich gleichmäßig verteilt und diktatorische Schwingungen vereiteln soll. Außerdem soll es Leistungs angemessene, gute und schnelle Aufstiegschancen in Höhere Ränge bringen.



Der Hauptmann ist der Gildengründer und Anführer. Die Tribune haben verschiedene Aufgabenbereiche, zum Beispiel Events. Sie sind vorallem organisatorisch wichtig. Centurios führen kleinere Gruppen (10 Mann) und leiten diese als "Jagdgruppen". Der Optio führt die 4 Mann gruppen an, und übernimmt ihre Verantwortung und ausgewogenheit.Man wird mit einem Aufstieg vorallem für Engagement belohnt. Deswegen ist es auch sinnvoll beim organisieren oder anderen tätigkeiten zu helfen. Man braucht nichteinmal lange in der Gilde zu sein, um einen Aufstieg vollführen zu können, man muss nur länger als 2 Wochen mitglied sein, also die Probezeit zuende gebracht haben. Außerdem gibt es noch ein paar Spezialränge:
Stallmeister/Waffenmeister(Ist für die Ausrüstung der Mitglieder zuständig)-Schatzmeister(Verwahrt den Gildenschatz)-Signifer(Sozusagen Standartenträger, bzw. Ausrufer)-Veteran(bereits vor Release Mitglied)-Lehrmeister (kennt sich gut mit seiner Klasse aus)-Kundschafter (erkundet wege und spioniert Festungen und Gruppen aus)


Was bieten wir sonst:
Eine Aufzählung aller Dinge:
-Spannendes, Abwechslungsreiches, anderes RP
-Möglichst realistisch getreues RP zu machen
-Die Möglichkeit dich selber einzubringen
-Eine starke und zusammenhaltende Gemeinschaft
-Du musst nichtmehr alleine spielen
-Du kannst dich im PvP beweisen
-Du kannst auf Jagd im PvE gehen
-Du kannst selber organisieren
-Du hast gute Aufstiegschancen
-Du kannst bestimmte Gildenbereiche selber übernehmen
-Eine aktive und Freundliche Gilde
-Ein Forum
-Ein noch kommendes TS

nach oben springen

#2

RE: Satzung

in Allgemeine Infos 28.01.2014 12:07
von Aratorn • Rekrut | 29 Beiträge

Endlich so eine Gilde such ich schon lange ein mega geiles Konzept weiter so.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Boetial
Forum Statistiken
Das Forum hat 90 Themen und 1009 Beiträge.